news



Foto: cMEYER_ORIGINALS

 Aktuelle Beiträge über die Arbeit von 687performance finden Sie hier




INTER_VIEW nächste Vorstellungen am 19. Mai um 20:00 Uhr

& 21. Mai um 18:00 im Kunsthaus Rhenania

Worte haben Bedeutung, wenn sie physisch erfahrbar werden. Sie werden durchlebt und erfahren. Bedeutung hat einen Körper. Wenn das, was sie bezeichnen, jedoch unsichtbar ist - wie "Liebe" und "Einsamkeit" - dann werden sie erlitten, tätowiert unter die Haut und sind nur schimmernd sichtbar.

Eine Produktion von 687 performance in Kooperation mit tanz.tausch festival




 

 

 

Nairobi Festival of Performance and Media Arts (NFPMA) 2016

*

The Color Of PEACE

We, as vibrant artists and youth, dare to interpret peace in any manner of sounds, stimulating exchange in multitudes of touch, inviting freedom. We hear peace, and now we colour peace.




BUGOBOGOBO within AMDA Festival network East Africa 2016

Festivals:

TIME2DANCE

05.11.2016 Dar es Salaam

Tansania

Festival of Performance and Media Arts

13.11.2016 Nairobi

Kenya

East African Nights of Tolerance

20.11.2016 Kigali

Rwanda

With kindly support of:

Exportförderung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Goethe-Institut:

Dar es Salaam, Nairobi, Kigali




Tell Me -Residence Dar es Salaam / Bagamoyo 09. - 22. 10.2016

Ziele von TellMe:

Durch die Zusammenarbeit in verschiedenen Kulturkreisen wird das Bewusstsein für die eigene Kultur befragt. Kulturelle Vielfalt ist eine Ressource! Wir möchten: − verschiedene Lebenswelten zugänglich und sichtbar machen. more




Digital Storytelling Workshop in Köln und Nairobi

Köln 20. - 24. Juli

Nairobi 23. - 28. August

2015

"TELL ME –

Personal Stories"

is a multidisciplinary performance project. Personal Stories are developed in the course of different encounter phases aided by the method of „Digital Storytelling“. All stories are short, realistic and non-fictional. With an individual and personal nature they are telling about our lives. more




 

 

 

BUGOBOGOBO - Premiere 05., 06. u. 07. März  20:00

 

Foto: Frank Erler

 

Tanzfaktur Köln

„Wo ist (mein) zu Hause -

Was ist mein zu Hause?“

Konzept:

Kepha Oiro & André Jolles

Regie: Kepha Orio

Choreographie/Tanz:

Robert Ngoroma

André Jolles

Produktionsassistenz: Lisette Reuter

Bühnenbild: Meshack Oiro




BLGRD12 on tour

07.Juni

40. OPEN OHR Festival 2014

Mainz /D


25.+ 26. October 2013

BITEF TEATAR

BEOGRAD / Serbia




 BLGRD12    Sommerblutfestival 2013

Orangerie in Volksgarten Köln

16.05.

20:30 Uhr

more…




TANZ AUS DER REIHE - FESTIVAL RADIKAL 2012

Starker Tobak im Hafengelände

"Im Kunsthaus Rhenania werfen sich die Körper vom Ufer der Vernunft in die Ströme der Instinkte. Der mit dem Kölner Tanzpreis geehrte André Jolles lädt zum Festival RADIKAL ein. Entspannen war gestern: Drei Gastspiele: aus den Niederlanden und Berlin, dazu seine eigene Premiere."

Melanie Suchy / StadtRevue-Köln more…